Kursangebot
   
 
 

NEU!
Ring o’ Roses
(Englisch durch Musik und Spiel für
Kleinkinder ab18 Monaten in Begleitung)

Courses for children:
Playschool I
(für Kinder von vier bis sechs Jahren)
Playschool II (für Kinder von sechs bis acht Jahren)
Playschool Plus (für Kinder von acht bis zehn Jahren)
Stepping Up (für SchülerInnen der Klassenstufen 5 und 6)

Clubs / Clubs+ Für die Klassenstufen 5 – 13 werden zwei unterschiedliche littlefolks-Clubs angeboten.

Schnupperkurse

Intensiv-Ferienkurse für SchülerInnen von Klassenstufe 5 bis Jahrgangsstufe 13

Kurse für Erwachsene

Einzel-/Privatunterricht: (für Kinder, Jugendliche und Erwachsene)

Die Gruppengröße für alle littlefolks-Kurse ist vier bis sechs Personen. Für die TeilnehmerInnen bedeutet dies, dass tatsächlich hinreichend Zeit vorhanden ist, im kleinen Kreis und in einer ungezwungenen Atmosphäre selbst Sprache anzuwenden und individuell Hilfe beim Lernen zu erhalten.

Kursangebot für Kinder von vier bis zwölf Jahren:
Die gesamte Ausstattung von littlefolks trägt zu einer wohnlichen und lernfördernden Atmosphäre bei: Die Räumlichkeiten sind mit kindgerechten Möbeln ausgestattet. Eine Vielzahl von Kinderbüchern, Spielen aller Art, Musikinstrumenten und dazu auch moderne Technologie (Seh- und Hörmaterialien, Computerplätze mit Internetzugang) unterstützen das Lernen bei littlefolks.

littlefolks-Kurse fördern nicht nur die Entwicklung der sprachlichen Fähigkeiten,
sondern auch:

  • die allgemein intellektuellen,
  • die kreativen,
  • die motorischen,
  • die sozialen sowie
  • die emotionalen Fähigkeiten der Kinder.

 

- Ring o’ Roses richtet sich an Kleinkinder ab etwa 18 Monaten bis zu etwa drei Jahren und an je eine Begleitperson (Mutter, Vater, Großelternteil, …).
Der Kurs zielt darauf ab, Kinder ganzheitlich über Musik und Spiel (Singen, Tanzen, Bewegungsspiele, Fingerspiele, Kniereiter) an die englische Sprache heranzuführen.

Ermutigt durch die Begleitperson und die Gruppe nehmen die Kinder an Aktivitäten teil und erfreuen sich an Bewegung, Rhythmus, Tanz, Gesang und Spiel, wobei sie gleichzeitig das Engllische verwenden. Verschiedene Orff Instrumente werden zur Begleitung von den Kindern und den Erwachsenen verwendet.

Über traditionelle und moderne englische Kinderreime, Lieder und Spiele lernen die Kinder bewusstes Hören, Sprechen und Bewegung (grob- und feinmotorisch), was die ganzheitliche Entwicklung des Kindes fördert.

Der Kurs findet in einer angenehmen und entspannten Atmosphäre statt, ohne ‘Leistungsdruck’ für Kinder und Erwachsene. Auch Erwachsene mit keinen oder wenigen Vorkenntnissen im Englischen können unbesorgt an diesem Kurs teilnehmen.

- Playschool I (für Kinder von vier bis sechs Jahren):
Ziel des Kurses ist es, Kinder für das Lernen der Fremdsprache zu sensibilisieren und so die Grundlage für späteres erfolgreiches Fremdsprachenlernen zu schaffen. Im Verlauf des Kurses lernen die Kinder, immer mehr Englisch zu verstehen und ohne Hemmungen erste Sprechversuche zu unternehmen.

Wie im Kindergarten, ganzheitlich, spielerisch und mit allen Sinnen, begegnen die Kinder der Fremdsprache in altersgemäß gezielt aufbereiteten Themen (z. B. Farben, Zahlen, mein Heim, mein Körper, Kleidung, Essen, das Wetter, Tiere). Die Erfahrung zeigt, dass dies von Anfang an 45 Minuten ausschließlich auf Englisch stattfinden kann.

 

- Playschool II (für Kinder von sechs bis acht Jahren):
Hier werden ähnliche Ziele angestrebt wie in Playschool I. Die Begegnung mit der Fremdsprache ist jedoch intensiver und umfassender. Die Kinder verstehen mehr und lernen, selbst mehr zu sprechen. Ritualisierte alltägliche Spielsituationen bewältigen sie auf Englisch.

Obwohl es sich meist um Grundschulkinder handelt, gelten hier ebenfalls die Prinzipien eines ganzheitlichen und spielerischen Lernens, bei dem alle Sinne einbezogen werden. Die Themen aus Playschool I werden wiederholt und altersangemessen so behutsam ausgeweitet, dass auch Kinder teilnehmen können, die Playschool I nicht besucht haben.

- Playschool Plus (für Kinder von acht bis zehn Jahren):
Auf der Grundlage der Ziele aus Playschool I / II und der Ersterfahrung mit Englisch aus der Grundschule kann der Umgang mit der Fremdsprache weiter intensiviert werden: Playschool Plus ergänzt den Unterricht der Grundschule, indem in der Kleingruppe die Gelegenheit zur intensiven Erprobung und Wiederholung von bereits Gelerntem besteht und somit die Motivation für weiteres Fremdsprachenlernen gefördert wird.

Zusätzlich zum hörenden Verstehen und dem Sprechen unternehmen die Kinder jetzt erste Versuche, Geschriebenes in Spielsituationen zu lesen, zu verstehen und selbst wiederzugeben.

Grundlage des Unterrichts bilden weiterhin altersgemäße Themen aus der Erfahrungswelt der Kinder, die jeweils gruppenspezifisch so aufbereitet werden, dass auch Kinder teilnehmen können, die Playschool I und II nicht besucht haben.

Wie in allen Kursen, wird auch hier der gezielten Wiederholung in unterschiedlichen Situationen ein hoher Stellenwert beigemessen. Sie bildet die Grundlage für jegliches erfolgreiche Lernen.

 

- Stepping up (für Kinder von zehn bis zwölf Jahren / Orientierungsstufe):
Ziel des Kurses ist es, zusätzlich Gelegenheit zum Training der Hör-, Sprech-, Lese- und Schreibfertigkeiten zu geben, um so vermehrt Selbstsicherheit und Selbstvertrauen im Umgang mit der Fremdsprache aufzubauen. Unterstützt wird dies durch individuelle Hilfe in den Bereichen Grammatik und Wortschatz.

Darüber hinaus gibt der Kurs gezielt Anregungen, wie Kinder selbst eigenständiger den Anforderungen des Unterrichts in der Schule gerecht werden können.

- Clubs / Clubs+ (Für die Klassenstufen 5 – 13 werden zwei unterschiedliche littlefolks-Clubs angeboten.)
Es gibt Clubs, die in Anlehnung an die in der Schule verwendeten Materialien, ähnlich einer traditionellen Nachhilfe, das schulische Lernen gezielt unterstützen. Im Gegensatz zur traditionellen Nachhilfe fokussieren die Clubs jedoch stärker auf die Stärkung des fremdsprachlichen Könnensbewusstseins der Kinder und Jugendlichen, so dass diese möglichst bald die schulischen Anforderungen alleine meistern können.
Clubs+ werden für Kinder und Jugendliche eingerichtet, die beispielsweise Latein, Französisch oder auch Englisch in der Orientierungsstufe lernen und zusätzlich ihr fremdsprachliches Können ausbauen möchten. In diesen Kursen wird nicht mit den in der Schule verwendeten Materialien gearbeitet. Die Kurse sind stärker themen- und projektorientiert.
Clubs+ werden auch für ältere Kinder und Jugendliche eingerichtet, die trotz angemessener oder sogar guter schulischer Leistungen ihr fremdsprachliches Können auf breiterer Basis ausbauen möchten als dies in der Schule in einer großen Klasse der Fall sein kann.


- Schnupperkurse für Kinder von vier bis zehn Jahren:
Für Kinder bis zu 10 Jahren bietet littlefolks vierwöchige Schnupperkurse (4 x 45 min) an, in denen die Kinder über unterschiedliche Aktivitäten eine Ersterfahrung mit der fremden Sprache machen.
Ziel ist es, Eltern und Kindern eine Entscheidungshilfe zu geben, ob ein längerer Kurs für das Kind in Frage kommt.


- Intensiv-Ferienkurse für SchülerInnen ab Klassenstufe 5:
In den Ferien bietet littlefolks Fünf-Tage-Intensivkurse zu 90 min täglich an, in denen schulisches Lernen gezielt unterstützt wird. Die Kurse eignen sich für SchülerInnen, die schulische Defizite aufarbeiten sowie für solche, die über zusätzliches Üben selbstsicherer im Umgang mit der Sprache werden wollen. - Selbstverständlich lernen die SchülerInnen auch hier in Kleingruppen.

Vor der Anmeldung bieten wir ein ausführliches Beratungsgespräch an, damit im Kurs auf individuelle Bedürfnisse und Fragestellungen Rücksicht genommen werden kann.

Diese Kurse werden gegenwärtig nicht angeboten.

- Kurse für Erwachsene:
littlefolks bietet Kurse mit unterschiedlichen Schwerpunktsetzungen für AnfängerInnen, WiedereinsteigerInnen, sowie für Fortgeschrittene an.

Das Kursprogramm wird nach Absprache mit den TeilnehmerInnen individuell abgestimmt. Je nach Wunsch der TeilnehmerInnen beschäftigen sich die Kurse eher mit mündlicher und / oder schriftlicher Sprachverwendung (Hören / Sprechen; Lesen / Schreiben).
Für alle Kurse gilt, dass die jeweils notwendige begleitende Aneignung der Grammatik so aufgebaut ist, dass sie für alle TeilnehmerInnen verständlich und nachvollziehbar ist.

Auf Wunsch bieten wir auch berufsbezogenen Unterricht an.


- Einzel- / Privatunterricht:
Auf Anfrage erteilen wir jederzeit maßgeschneiderten Einzel-/Privatunterricht, für Kinder, Jugendliche oder Erwachsene (Anfänger bis Fortgeschrittene), dessen Thematik und Dauer Lernende nach intensiver kostenloser Beratung selbst bestimmen.